Deutsch English
ocoTILLO
Transparenz in der Transport- und Lieferkette

ocotillo gro�.jpg

SRTS Europe präsentierte auf der Münchener Logistikmesse eine Innovation – ocoTILLO. Das neue Ordermanagementsystem ocoTILLO ermöglicht die Visualisierung  des kompletten Transportflusses, von der Auslieferung beim Hersteller bis zur Distribution an den Endkunden. Die Webbasierte IT-Lösung verbindet Auftrags- und Fahrplanmanagementsystem mit einem zusätzlichen Container-Stauprogramm.

 

Nach zweijähriger Entwicklungszeit ist ocoTILLO seit Anfang März 2015 zunächst bei den Agentenbüros von SRTS Far East und den Spediteuren des Partnerunternehmens Frankenbach im Einsatz. Nach dem internen Rollout Anfang April steht ocoTILLO nun auch den 250 Netzwerkpartnern von SRTS zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Internetzugang sowie ein aktueller Browser. Somit können die Netzwerkpartner der SRTS alle relevanten Informationen über deren Buchungsaufträge abrufen und den Transport in Echtzeit nachverfolgen. Die Netzwerkpartner können selbstständig Verschiffungslisten mit allen relevanten Informationen erstellen und exportieren. Ein weiteres Feature ist das leistungsfähige Supply Chain Event Management System, dass beim Eintreten bestimmter Events den User automatisch informiert. Mit Hilfe des Container-Stauprogramms können die Netzwerkpartner auf Basis der im System abgespeicherten Exportkarton Frachtmaße nicht nur eine exakte und visualisierte Stauanweisung für den Lieferanten erstellen, sondern diese auch vor Ort überprüfen und ergänzen. Über ein modernes Dokumentenmanagement-System werden alle notwendigen Transportunterlagen und Pflichtdokumente verwaltet und in ocoTILLO sendungsbezogen hinterlegt. Über ein effizientes  Ampelsystem werden zu jeder Zeit der Transport und Dokumentstatus getrennt visualisiert.

 

ocoTILLO – bietet Transparenz in der Transport- und Lieferkette und ermöglicht damit schnelle Reaktionen und Entscheidungen.

 

Auf alle Fälle vorbereitet

Bei der Umsetzung von logistischen Abläufen kann es immer wieder zu unvorhergesehenen Störungen kommen, die den gesamten Projektablauf in Frage stellen. Für diese Fälle hat SRTS verschiedene Zusatzleistungen  im Portfolio, die eine schnelle und proaktive Unterstützung unserer Kunden ermöglichen.

Unsere Zusatzleistungen auf einen Blick:

Zwischenfinanzierung

Schlechte Zahlungsmoral bei den Kunden oder zu lange Transitzeiten im Warenverkehr – oft erfordern kurzfristige Finanzierungslücken unkomplizierte Zwischenfinanzierungen im Transportgewerbe. Wir vermitteln Ihnen in diesen Fällen über unser Partnernetzwerk entsprechende Finanzlösungen zu günstigen Konditionen und stellen so sicher, dass Sie Ihre Waren rasch wieder in liquide Mittel umwandeln können.
 

Zollabwicklung

Globalisierung und Internationalisierung verändern nicht nur Warenströme und Handelswege, sondern erfordern von Unternehmen inzwischen eine hohe Expertise in Zollangelegenheiten. Gut, wenn man einen Partner wie SRTS an seiner Seite hat, der die aktuellen Entwicklungen verfolgt und entsprechend in seine Lösungsmodelle einfließen lässt. Gerne unterstützen Sie unsere Mitarbeiter in Zollrechtfragen und -anwendungen sowohl bei Import- als auch Exportleistungen.
 

Qualitätsmanagement

Die größten Zeit- und Kostenersparnisse verpuffen wirkungslos, wenn die Qualität der Dienstleistung nicht stimmt. Aus diesem Grund hat SRTS ein hochwertiges Qualitätsmanagement entwickelt, das sowohl den Gesamtprozess als auch die Einzelbestandteile einer Lösung betrachtet und bei Bedarf schnell und unkompliziert entsprechende Verbesserungen herbeiführen kann. Dazu zählen unter anderem stichprobenhafte Entnahmen und Untersuchungen in der Produktion und dem Versand, die nach hohen Qualitätsstandards vorgenommene Auswahl der in das Netzwerk eingebundenen Dienstleister und die Berücksichtigung internationaler Qualitätsstandards wie beispielsweise ISO 9001.